Eine in der medizinischen Fachzeitschrift JAMA Network Open veröffentlichte Studie legt nahe, dass Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen oder ASDs anfälliger für Nahrungsmittel-, Atemwegs- oder Hautallergien sind. ASDs sind neurologische Entwicklungsstörungen, die früh in der Kindheit beginnen und ein Leben lang anhalten. Menschen mit ASS haben Schwierigkeiten, sozial zu kommunizieren und zu interagieren.

Die Studie nutzte Daten aus der National Health Interview Survey, die zwischen 1997 und 2016 erhoben wurde, und umfasste 199.520 Kinder im Alter zwischen 3 und 17 Jahren. Ihre Eltern gaben an, dass sie an Nahrungsmittel-, Atemwegs- oder Hautallergien litten. Die Forscher fanden heraus, dass Kinder mit Autismus im Vergleich zu Kindern ohne ASD häufiger an Nahrungsmittelallergien (11 % gegenüber 4 %), Atemwegsallergien (19 % gegenüber 12 %) und Hautallergien (17 % gegenüber 10 %) leiden.

Die Studie zeigte auch, dass die Wahrscheinlichkeit, dass jemand mit ASD eine Nahrungsmittelallergie hat, mehr als doppelt so hoch war wie bei jemandem ohne ASD. Bei Atemwegsallergien war die Wahrscheinlichkeit um 28 % höher und bei Hautallergien etwa 50 % höher.

Der leitende Studienautor Dr. Wei Bao, Assistenzprofessor an der University of Iowa, vermutete, dass ein Problem im Immunsystem diese Erkrankungen verursachen könnte. Eine andere Theorie besagt, dass das Darmmikrobiom bzw. die natürlichen Bakterien in unserem Verdauungssystem bei Menschen mit ASD anders oder verändert sein und Entzündungen auslösen können.

Laut Dr. Punita Ponda, stellvertretende Abteilungsleiterin für Allergie und Immunologie bei Northwell Health in Great Neck, NY, kann ASD auch die Diagnose und Behandlung von Allergien erschweren. Dies liegt daran, dass Kinder mit Autismus möglicherweise nicht in der Lage sind, die Symptome, die sie haben, zu kommunizieren erleben.


Referenz:

Xu G, Snetselaar L, Jing J, et al. Zusammenhang zwischen Nahrungsmittelallergien und anderen allergischen Erkrankungen mit Autismus-Spektrum-Störung bei Kindern [online veröffentlicht am 8. Juni 2018]. JAMA-Netzwerk geöffnet. doi:10.1001/jamanetworkopen.2018.0279

April 05, 2019 — Admin Cottonique

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen