Mindestens 30 Prozent der Weltbevölkerung leiden an Hautkrankheiten. Die Arten von Hauterkrankungen reichen von einfachen Reizungen bis hin zu immunbasierten Reaktionen, die Hautausschläge, Verfärbungen und trockene Haut auslösen.

Während die meisten Menschen, die an dieser Art von Hautallergie leiden, durch einfache Änderungen ihrer täglichen Gewohnheiten wie regelmäßiges Baden, die Verwendung von Feuchtigkeitscremes und nicht duftenden Seifen sowie die Verwendung von Baumwollstoffen zur Linderung von Hautentzündungen behandelt werden können, haben viele den natürlichen Weg gewählt Route.

Pflanzenextrakte werden seit langem zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Heutzutage wird es immer noch als alternative Behandlung für Allergien und andere Erkrankungen eingesetzt, da es relativ kostengünstiger und sicherer ist und weniger Nebenwirkungen aufweist .

Verwendete Pflanzenextrakte und ihre Vorteile

Spreublumen und Teufelspferdepeitsche

Pflanzenextrakte eignen sich hervorragend zur Behandlung von Verbrennungen, Krätze und anderen Hautausschlägen. Sie werden auch als Antitumorzellpromotoren bezeichnet.

Zwiebel

Zwiebelextrakte und Knoblauch sind dafür bekannt, pilzbedingte Hautallergien und -krankheiten zu behandeln.

Aloe Vera

Normalerweise wird angenommen, dass Aloe Versa das Haarwachstum anregt, sie ist aber auch ein wirksames Anti-Aging-Element zur Behandlung von Falten, Hautpigmentierungen und Juckreiz.

Ringelblume

Gekocht wurden die Extrakte dieser schönen Blüten in der Antike als Heilmittel gegen Sonnenbrand, Blutergüsse, Hautirritationen und andere entzündliche Hautreaktionen auf Witterungseinflüsse verwendet.

Safran
Ein natürlich gewonnenes Pflanzenprodukt, das bei Patienten mit Psoriasis eine chemopräventive Wirkung hat.

Lila Kegelblumen

Zur Behandlung von Hautproblemen wie Verbrennungen, Wunden und Herpes. Die orale Ergänzung seiner Extrakte in guten Dosen bremst das Wachstum von Warzen und Akne.


Kamille

Hilft bei der Hautregeneration und wirkt als Antioxidans, das freie Radikale bekämpft, die die Haut schädigen.

Wunder von Peru

Wird traditionell bei allergischen Hauterkrankungen eingesetzt, die durch raue Kleidungsmaterialien und Materialien auf chemischer Basis verursacht werden, die Hautausschläge und Hautpigmentierung auslösen.

Thymian

Lindert Symptome von Cellulitis, einer durch Bakterien verursachten Infektion der Haut, die zu Schmerzen, Fieber, Schüttelfrost und Hautrötungen führen kann.

Es ist bekannt, dass diese Pflanzenextrakte Hautreizungen vorbeugen. Obwohl ihre Verwendung immer beliebter wird, wirken kommerzielle Medikamente immer noch gut und sollten in der heutigen Zeit in Betracht gezogen werden. Dennoch ist es am besten, vor der Einnahme von Medikamenten gegen Hautallergien einen Arzt zu konsultieren.

November 09, 2018 — Admin Cottonique
Stichworte: allergy treatment

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen