Der Januar ist der Monat, in dem man gute Vorsätze für das neue Jahr fasst und hofft, dass dieses Jahr das bisher beste wird. Wenn Sie unter Hautallergien leiden, können ein paar große oder kleine Änderungen in Ihrer Routine einen Unterschied bei der Vorbeugung Ihrer Symptome im neuen Jahr machen.

Ich werde nicht nur lernen, wann ich meine Medikamente einnehmen soll, sondern auch, wie ich sie anwende.

Menschen, bei denen es nicht so oft zu Schüben kommt, neigen dazu, zu vernachlässigen oder zu vergessen, wann und wie sie ihre Medikamente einnehmen sollen. Denken Sie daran, dass bei jedem Allergiker eine Anaphylaxie auftreten kann und es immer am besten ist, jederzeit bereit zu sein.

Ich werde auf eine gesunde Ernährung achten.

Zu einer gesunden Ernährung gehören Gemüse, mageres Eiweiß und Obst. Lassen Sie das Frühstück und andere Mahlzeiten nicht aus, da der Körper, insbesondere das Immunsystem, Nährstoffe benötigt, um richtig funktionieren zu können.

Ich werde mir ausreichend Ruhe gönnen.

Gönnen Sie sich mehr als 8 Stunden guten Schlaf, bei Bedarf auch Nickerchen. Ein müder Körper kann Infektionen nicht abwehren. Zur Ruhe gehören auch ruhige Aktivitäten innerhalb der letzten Stunde nach dem Aufwachen.

Ich werde nicht zulassen, dass meine Allergien meine Freizeit beeinträchtigen.



Das Finden und Ausprobieren neuer Dinge und Aktivitäten mit Selbsthilfegruppen wird sehr hilfreich sein. Die Aufrechterhaltung eines gesunden Körpers und Lebensstils kann sich positiv auf Ihre geistige Gesundheit auswirken, und eine bessere geistige Gesundheit kann auch zu einer besseren körperlichen Gesundheit führen.

Ich werde gute Hygiene praktizieren.

Gute Hygiene beginnt und endet mit den richtigen Händewaschtechniken. Dies wird dazu beitragen, viele Krankheiten zu vermeiden und möglichen Schüben vorzubeugen.

Ich werde mich dem Wetter entsprechend kleiden.

Das bedeutet, bei kaltem Wetter die richtige Schichtkleidung anzuziehen, bei kaltem und windigem Wetter Gesichtsmasken oder einen leichten Schal zum Bedecken von Nase und Mund zu verwenden und bei Outdoor-Aktivitäten Schutzhandschuhe zu tragen.

Ich werde daran denken, meine Auslöser zu meiden.

Für jede Art von Allergie gibt es unterschiedliche Auslöser. Wenn Sie wissen, um welche Art von Allergie es sich handelt, können Sie allergische Anfälle verhindern. Milch, Eier, Erdnüsse, Nüsse, Soja, Weizen, Fisch und Schalentiere sind die häufigsten Lebensmittel, die Allergien auslösen.

Ich werde regelmäßig Sport treiben.

Wenn Sie an drei Tagen in der Woche regelmäßig mindestens 45 Minuten Sport treiben, wird Ihr Körper stärker und kann Krankheiten besser abwehren. Fangen Sie klein an, bewegen Sie sich aber häufig. Wärmen Sie sich auf und kühlen Sie sich ab, nehmen Sie Ihre Medikamente vor dem Training ein, wenn Sie Asthma haben, und tragen Sie Ihre Medikamente für alle Fälle immer bei sich.

Ich werde auf Bio-Produkte umsteigen.



Menschen mit Hautallergien sollten auf Bio-Produkte zurückgreifen, da diese keine Chemikalien enthalten und daher schonender für die Haut sind. Außerdem lassen sie Ihre Haut atmen. Die Umstellung auf Bio-Produkte ist nicht nur gut für den Körper, sondern auch für die Umwelt.

Dezember 31, 2018 — Admin Cottonique
Stichworte: allergy treatment

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen