Währung
Sprache

Wenn Sie sich dem 65. Lebensjahr nähern, verspüren Sie möglicherweise etwas Angst und Besorgnis über Medicare. Schließlich haben die meisten von uns im Laufe ihrer Berufsjahre ihre Versicherungen von ihren Arbeitgebern für uns auswählen lassen. Jetzt müssen wir ein nationales Krankenversicherungsprogramm finden, das mehrere funktionierende Teile und viele ergänzende Optionen umfasst. Es ist natürlich, ein wenig unruhig zu sein.

Wenn Sie erst einmal verstanden haben, wie Medicare funktioniert, werden Sie glücklicherweise feststellen, dass Medicare einen umfassenden Versicherungsschutz zu Preisen bietet, die für die meisten Rentner erschwinglich sind. Auch der Versicherungsschutz ist hervorragend und bietet medizinische Behandlung für alle Erkrankungen, die Ärzte als medizinisch notwendig erachten. Dazu gehören auch Behandlungsallergien. Wenn Sie also an Allergien leiden und sich Sorgen darüber gemacht haben, wie Medicare Ihre Behandlung abdeckt, können Sie ein wenig aufatmen – kein Wortspiel beabsichtigt.

Medicare ist sich bewusst, dass Allergien Menschen jeden Alters betreffen. Tatsächlich sind jedes Jahr erschreckend viele Amerikaner aller Altersgruppen von Allergien betroffen. Nach Angaben des CDC sind jedes Jahr mehr als 50 Millionen Amerikaner von Allergien betroffen. Laut Asthma Facts des American College of Allergy, Asthma and Immunology sind Allergien die sechstgrößte Ursache für chronische Krankheiten in den USA.

Wenn es darum geht, zu bestimmen, was abgedeckt ist, gilt als allgemeine Faustregel, dass Medicare Tests und Behandlungen abdeckt, die medizinisch notwendig sind und deren Wirksamkeit für den einzelnen Leistungsempfänger nachgewiesen werden kann. Dazu gehören Allergietests und einige Allergiebehandlungen, einschließlich Nahrungsmittelallergien, Hautallergien und Asthma. Zu den abgedeckten Testarten gehören perkutane Tests (Kratzen oder Einstechen in die Haut) und intrakutane Tests (Injektion von Allergenen).

Schauen wir uns an, wie die Medicare-Teile B und D Allergiebehandlungen abdecken.


Medicare Teil B

Medicare Teil B sorgt für Ihre ambulante Krankenversicherung. Die meisten Allergiebehandlungen gelten als ambulante Behandlung und fallen daher unter Teil B. Ihr Teil-B-Versicherungsschutz übernimmt 80 Prozent der zulässigen Pflegekosten, nachdem Sie Ihren jährlichen Selbstbehalt bezahlt haben, der im Jahr 2018 183 US-Dollar beträgt. Teil B deckt auch einige Medikamente ab, z als Vernebler, die Patienten ambulant nutzen.

Ein Arzt, der an Medicare teilnimmt, muss Ihre Allergietests und -behandlungen durchführen, damit diese abgedeckt sind. Ihr Arzt muss Faktoren zu Ihrem Gesundheitszustand oder Ihrer Krankengeschichte aufzeigen, um die Wirksamkeit und Notwendigkeit der Tests und einer laufenden Behandlung zu belegen. Manchmal müssen wir unser eigener Anwalt sein, wenn es um die medizinische Versorgung geht. Zögern Sie also nicht, Ihren Arzt zu fragen, ob eine empfohlene Behandlung normalerweise von Medicare abgedeckt wird. Sie können auch verlangen, dass er oder sie die medizinische Notwendigkeit in Ihren Unterlagen vermerkt.



Medicare Teil D

Jeder Allergiker weiß, dass Medikamente einen großen Teil der Behandlung und Symptomkontrolle ausmachen. Aus diesem Grund ist es überraschend, dass Medicare über vierzig Jahre lang keinen Versicherungsschutz für ambulante Medikamente hatte. Wir haben heute das Glück, dass Medicare im Jahr 2006 das Teil-D-Arzneimittelprogramm eingeführt hat. Dieses Programm bietet nun finanzielle Unterstützung für die Kosten verschreibungspflichtiger Medikamente.

Während Medicare Teil B medizinisch notwendige Behandlungen in der Arztpraxis übernimmt, ist die moderne Medizin zur Behandlung von Allergien stark auf neue und traditionelle verschreibungspflichtige Medikamente angewiesen. Bei den meisten davon handelt es sich um Einzelhandelsmedikamente, die Sie selbst in der Apotheke abholen und daher unter Teil D fallen.

Medicare Teil D kann Ihre Rezeptkosten erheblich senken und kann besonders bei teuren Markenmedikamenten und Medikamenten der oberen Preisklasse hilfreich sein. Da Original Medicare keine ambulanten Medikamente abdeckt, können Sie eine private, eigenständige Rezeptversicherung abschließen.

Bei der Auswahl des richtigen Plans müssen die Kosten, Selbstbehalte und die Höhe der Deckung beurteilt werden. Wir empfehlen Ihnen, das Plan Finder Tool von Medicare unter www.medicare.gov zu verwenden, um Ihnen dabei zu helfen. Sie können Ihre Medikamentenliste und bevorzugte Apotheken eingeben. Mit diesem praktischen Tool können Sie ermitteln, welche Pläne die von Ihnen benötigten Medikamente abdecken. Es kann auch Einzelheiten zu etwaigen Einschränkungen eines Plans hinsichtlich der spezifischen Mengen und Medikamente enthalten, die Sie verwenden oder wahrscheinlich benötigen werden.

Abschluss

Medicare deckt Dutzende Millionen Menschen ab und verfügt über Regeln, die nach Ansicht der Regierung hilfreich und insgesamt vorteilhaft sein sollen. Die Abdeckung von Allergien ist keine Ausnahme. Hoffentlich sind Sie erleichtert zu erfahren, dass Medicare in Kombination mit der richtigen Zusatzversicherung eine gute Absicherung bietet. Original Medicare in Kombination mit einer Medigap-Versicherung bietet eine hervorragende medizinische Versorgung zu vorhersehbaren und überschaubaren Kosten. Diese Art von Seelenfrieden ist für jeden wichtig, wenn er in den Ruhestand geht.

Erwägen Sie ein Treffen mit einem qualifizierten Medicare-Versicherungsmakler, um Ihre Bedürfnisse zu besprechen, damit Sie die Optionen finden können, die Ihren Bedürfnissen, Ihrem Budget und Ihren Vorlieben am besten entsprechen.

Danielle Kunkle ist Mitbegründerin von Boomer Benefits , wo sie und ihr Team Babyboomer bei ihrem Einstieg in Medicare unterstützen.