Nachdem ich fast zwanzig Jahre als Kosmetikerin gearbeitet hatte, entwickelte ich eine Allergie gegen fast alle Chemikalien, mit denen ich täglich arbeitete, einschließlich PPD, der Chemikalie, die häufig in Textil- und Haarfärbemitteln vorkommt. Ich gab meine Arbeit als Kosmetikerin auf und versuchte, PPD zu vermeiden, indem ich weiße Unterwäsche und Kleidung trug, aber ich litt immer noch unter starken, juckenden Ausschlägen an verschiedenen Stellen meines Körpers. Ein Allergologe hatte mir zwar dabei geholfen, bestimmte Chemikalien zu identifizieren, die ich meiden sollte, aber er konnte nicht jede Chemikalie auf dem Planeten testen.

Es wurde zu meiner Mission, die Chemikalien, die mich aus der Fassung brachten, zu lokalisieren und zu vermeiden, aber auf Textiletiketten sind die bei der Verarbeitung verwendeten Chemikalien nicht aufgeführt. Sogar meine weiße, elastische Unterwäsche brachte mich zum Staunen. Ich wusste, dass ich aufhören musste, die von meinem Arzt verschriebenen Steroidsalben zu verwenden, aber das größere Problem blieb: Wie kann ich die Chemikalien vermeiden, die mich aus dem Gleichgewicht bringen, wenn ich nicht weiß, was sie sind?

Nach langer Recherche bin ich auf die Website von Cottonique gestoßen. Ich wusste, dass ich Farbstoffe, (nicht identifizierte) Verarbeitungschemikalien, Gummibänder, Latex und möglicherweise Spandex meiden musste (ich wusste immer noch nicht genau, was die Ursache meiner Ausbrüche war). Deshalb beschloss ich, die ungebleichte, ungefärbte, elastische Unterwäsche von Cottonique auszuprobieren. Nachdem ich sie etwa sechs Monate lang getragen habe, habe ich keinen Ausschlag mehr (juhu!), und ich habe keine Angst mehr, dass ich meinen Körper mit giftigen Chemikalien vergifte. Ich kann die Erleichterung und Dankbarkeit nicht genug ausdrücken!

-Wendy Riddle

Schauen Sie sich auch die andere hypoallergene Damenkollektion von Cottonique an!

Juli 22, 2017 — Admin Cottonique

Hinterlassen Sie einen Kommentar