Währung
Sprache

Juckreiz im Genitalbereich kann durch verschiedene Erkrankungen verursacht werden: Vaginalinfektionen bei Frauen und Juckreiz im Juckreiz bei Männern. Bei beiden Geschlechtern kann Juckreiz jedoch durch Hautreizungen, sexuell übertragbare Krankheiten und Allergien verursacht werden. Im Allgemeinen verschwindet der durch Hautreizungen verursachte Juckreiz im Genitalbereich von selbst, während andere Ursachen möglicherweise eine intensivere Behandlung erfordern. Wenn sich die Symptome nicht bessern, sprechen Sie mit einem Allergologen oder einem anderen medizinischen Fachpersonal.

Warum juckt dieser Bereich?

Trockene Haut ist einer der Gründe dafür, dass die Haut im Genitalbereich juckt. Eine Person kann aus vielen Gründen trockene Haut auf der Penishaut entwickeln, einschließlich ungeschmierter Masturbation, scheuernder Kleidung und der Verwendung aggressiver Seifen. Hier listen wir einige mögliche Ursachen für trockene Haut und Juckreiz am Penis sowie Behandlungen und Hausmittel auf, die möglicherweise zur Linderung des Juckreizes beitragen können.

Ungeschmierter Sex oder Masturbation

Sex oder Masturbation über einen längeren Zeitraum ohne Gleitmittel kann zu Reibung führen, die die Haut austrocknen kann. Während Gleitmittel den Komfort erhöhen können, sollte man Gleitmittel mit Glycerin oder Parabenen meiden, da diese Inhaltsstoffe die Symptome verschlimmern können. Wählen Sie stattdessen ein Gleitmittel auf Wasserbasis.

Latex Allergie

Bei einer Latexallergie kann es bei der Verwendung von Kondomen zu Juckreiz kommen. Latex führt auch zu einer Austrocknung der Haut. Oftmals kann auch Unterwäsche mit Latex den Juckreiz verstärken. Latex ist eine natürliche Substanz, die aus dem Saft von Gummibäumen gewonnen wird. Menschen mit dieser Art von Allergie reagieren auf die im Latex enthaltenen Proteine.

Zu den Symptomen gehören Nesselsucht, Juckreiz, verstopfte oder laufende Nase und Atembeschwerden. Personen mit einer schweren Latexallergie können bei Kontakt mit Latex einen anaphylaktischen Schock erleiden, ein Vorfall, der sofortige ärztliche Hilfe erfordert.

Um trockene Haut am Penis und Allergiesymptome zu vermeiden, wird Menschen mit einer Latexallergie empfohlen, Kondome ohne Latex zu verwenden, die Polyurethan oder natürliche Membranen aus Lammdärmen enthalten.

Seifen und Reinigungsmittel

Auch die Verwendung gewöhnlicher Seife zur Reinigung des Genitalbereichs kann die Ursache für trockene Haut sein. Seifen enthalten aggressive Chemikalien, die zu Trockenheit führen können. Verwenden Sie beim Waschen milde Seife und warmes Wasser, um ein Austrocknen zu vermeiden. Wählen Sie milde Seifen ohne Parabene.

Waschmittel können ebenso wie Seife zu Trockenheit führen. Wählen Sie natürliche, nicht biologische Waschmittel, um Hautreizungen und Trockenheit zu reduzieren. Durch die Anwendung natürlicher Feuchtigkeitscremes wie Kokosnussöl sollte die Trockenheit minimiert werden.

Ekzem

Wenn der Juckreiz im Genitalbereich zusätzlich zu Juckreiz oder Beulen unter der Haut auftritt, kann dies ein Zeichen für ein Ekzem sein. Reizstoffe wie Seifen und Reinigungsmittel können Ekzeme verursachen, eine Art, die Ärzte als irritative Kontaktdermatitis bezeichnen. Weitere Ekzemarten, die zu trockener Haut im Genitalbereich führen können, sind das atopische Ekzem und das seborrhoische Ekzem. Topische Behandlungen wie Kortikosteroid-Cremes sollten an empfindlichen Stellen vorsichtig und gemäß den Empfehlungen des Arztes angewendet werden, da sie die Haut dünner machen können.

Schuppenflechte

Eine weitere mögliche Ursache für trockene Haut am Penis ist Psoriasis. Psoriasis-Flecken in diesem Bereich können wie gut abgegrenzte dünne weiße Plaques ohne Schuppen aussehen, die von einem roten Ring umgeben sind. Ärzte können die Verwendung von mittel- bis hochwirksamen Kortikosteroiden in regelmäßigen Abständen empfehlen. Für Sicherheitsmaßnahmen und spezifische Diagnose- und Behandlungsoptionen wenden Sie sich jedoch an Ihren Arzt. Sollten die Plaques auch nach der Behandlung noch vorhanden sein, ist es wichtig, erneut Ihren Arzt aufzusuchen, um etwas Schlimmeres auszuschließen.

Pilzinfektion

Wenn jemand Ausschlag, Schwellung oder Ausfluss oder trockene Haut am Penis hat, kann das ein Zeichen für eine Pilzinfektion sein. Es kann entweder Jock Juckreiz oder Balanitis sein. Jock Juckreiz verursacht einen roten Ausschlag und breitet sich vom Penis aus über die Innenseiten der Oberschenkel aus und kann sich sogar auf den Anus- und Gesäßbereich ausdehnen. Unter Balanitis versteht man eine Entzündung der Penisspitze. Eine Hefepilzinfektion ist eine häufige Ursache einer infektiösen Balanitis. Pilzinfektionen können auch ohne antimykotische Cremes behandelt werden. Die betroffene Person sollte nur auf die richtige Hygiene achten und ihre Kleidung häufig wechseln. Auch das Tragen lockerer oder hypoallergener Unterwäsche kann hilfreich sein. ( Sehen Sie sich hier unser Sortiment an Herrenunterwäsche an)

Heilmittel

Abhängig von der Ursache der trockenen Haut können rezeptfreie Mittel wirksam sein. Einige Hausmittel können sogar ergänzend zu anderen Behandlungen eingesetzt werden. Nur ein Arzt kann einer Person Empfehlungen dazu geben, welche Behandlungen und Hausmittel für sie am besten geeignet sind. 

Wenn eine Person trockene, juckende Haut im Genitalbereich hat, vermeiden Sie Sex oder Masturbation, bis die Symptome nachlassen oder die Erkrankung vollständig verheilt ist. Reibung kann den Bereich reizen und den Heilungsprozess verlangsamen. Durch die richtige Flüssigkeitszufuhr wird sichergestellt, dass die Haut im Allgemeinen ausreichend Feuchtigkeit erhält. Die Verwendung von Feuchtigkeitscremes verhindert auch, dass die Haut zu stark austrocknet.

Verhütung

Um ein Austrocknen der Haut in diesem Bereich zu vermeiden, verwenden Sie natürliche, nicht biologische Seifen und Reinigungsmittel und achten Sie auf die richtige Hygiene. Das Tragen von hypoallergener Kleidung aus 100 % Baumwolle und unterstützender, aber nicht zu enger Unterwäsche kann ebenfalls Juckreiz verhindern.